Dehradun, Indien

Dehradun, Indien. Es ist geschafft: warme Jacken und feste Schuhe für 100 Kinder in einem Kloster in Dehadrun. Überbracht persönlich und direkt vom Expeditionskader des DAV. Die Kinder leben dort, getrennt von ihren Familien und zum Teil schon mit 5 Jahren im Kloster abgegeben – für eine bessere Zukunft. Sie stammen aus weiten Teilen Indiens und Chinas. Versorgt mit Nahrung und Bildung, einem Dach über dem Kopf. Aber es ist kalt.
Einfach war dieses Projekt wirklich nicht. Geschafft haben wir es nur mit vielen Helfern und kenialer Hartnäckigkeit. Danke an Barbara für Raum und Zeit. Danke an Sonam für Kraft, Durchhaltevermögen und die Organisation vor Ort zu jeder Tages und Nachtzeit. Danke an LOWA, marmot und vaude – für Kleidung, Schuhe und für alle Papiere unter extremem Zeitdruck. Mega Danke an Simon von DB Schenker für die Geduld immer neue Wege zu finden und das Aushalten jedweden email Terrors. Danke an Raman von exadsports Indien – für das Vertrauen in kenial und die großartige Unterstützung über Grenzen hinweg. Danke an Buchung und das DKI für die perfekte Vorbereitung in den Klöstern. Danke an die Jungs vom Expedkader mit Trainer Michi. Alles Gute auf dem Weg zum Gipfel und das stabilste Wetterfenster der Welt für eine großartige Tour. KENIAL – Berge versetzen für Kinder.