Kenial in Ruanda

Lukas fährt Rad – und nimmt etwas keniales mit. In Ruanda sind 42,9% der Bevölkerung zwischen 0 und 14 Jahren alt. Hinzu kommt, dass Kinder über 80% der ländlichen Bevölkerung Ruandas stellen und oft nur einen eingeschränkten Zugang zu Bildung haben. Die Kinder- und Jugendhilfe Ruanda Kinder- und Jugendhilfe Ruanda e.V. unterstützt Waisen und andere…

Kenial in Kapstadt

Kossi und gleich zweimal Anke reisen nach Kapstadt. Und besuchen vor Ort The Homestead mit dem großartigen Paul Hooper, der alle Projekte erklärt und die beeindruckende Arbeit vor Ort zeigt. Das Shelter für ehemalige Strassenjungs im Township Khayelitsha und die Einrichtung Transitional Residential Care für die älteren Jungs auf dem Weg in ein eigenständiges Leben.…

Tim und Ewa auf dem Weg nach Namibia

Tim und Ewa starten Ende Dezember nach Namibia. Mit im Gepäck sind jede Menge Handtücher für die NGO Wadadee Cares https://www.wadadeecares.com/ und das NamPads Projekt in Windhoek. Mit dem Projekt „NamPads“ wird Wadadee cares zunächst lokale NäherInnen zur Produktion von wiederverwendbaren und nachhaltigen Binden aus Stoff anleiten. Nachdem die erste Produktion dann erfolgt ist, wird…

Kenial Kochen

Krazat oder Spaghetti a la Herta? Falls ihr noch ein Weihnachtgeschenk sucht oder nicht wißt, was man so über die Feiertage kochen könnte, hier ist die Lösung: „Kenial kochen bis zum 7. Grad“ – Ein Kochbuch von Menschen aus den Bergen. https://www.kenialkochen.de/ Kenial Kochen ist eine Sammlung von Gerichten, die Bergmenschen von draussen mitgebracht haben.…

Mountainman versetzt Berge

Einfach kenial! MOUNTAINMAN – Trail.Run.Hike wird Berge versetzen und hat uns als soziales Hilfsprojekt für 2021 ausgesucht! Die Teilnehmer der einzigartigen Mountainman-Läufe können bei der Startplatzanmeldung mit uns Berge versetzen. Mountainman veranstaltet Trailruns an den schönsten Ecken Deutschlands und Europas – ab jetzt immer mit kenialem Schmuseberg.

LOWA packing again

Vielen Dank an LOWA für die großartige Spende. Einfach kenial. Wenn alles gepackt ist, geht die Ladung in die Mongolei an Sandra von der NGO Freundeskreis Mongolei. Und alles wird vor Ort an Kinder und Jugendliche verteilt. Die NGO hilft Kindern und Jugendlichen mit verschiedenen Behinderungen und ihren Familien. Danke an alle fleißigen Helfer bei…