Marokko

Im Hohen Atlas Marokkos, im Tal des Berberstammes der Ait Bouguemez, auf 1800m Höhe und inmitten einer ursprünglich rauen Bergwelt, befindet sich der Campus Vivant’e. Eine Bildungsstätte, die unter anderem eine Schule mit 50 Kindern zwischen 6 und 12 Jahren betreibt. Das Klima ist rauh, die Kinder brauchen Taschen oder Rucksäcke und warme Jacken.

Für KENIAL wird sich Sebastian Bestle aus Wien auf den Weg in den Hohen Atlas machen. Er nimmt am TransAtlas Marathon teil, einem Lauf, der 6 Tage andauert – und manche Etappe geht über 3000 Höhenmeter. Nicht nur steile Anstiege, die Teilnehmer müssen unter extremen Bedingungen große Distanzen mit vielen Höhenmetern bewältigen. Auf einer einzigen Etappe kann das Wetter von extremer Kälte hin zu großer Hitze wechseln. Der Streckenverlauf führt die Läufer durch abgelegene und unberührte Natur, durch traditionelle Dörfer, durch Flüsse und natürlich wieder über die Berge des Atlas. Aber Sebastian kennt sich aus, mit ihm kann man Marokko auch wunderbar als Besucher entdecken http://www.imouzzertravel.com/

 


Die Kinder. Dort gehen 50 Kindern zwischen 6 und 12 Jahren zur Schule. Das Klima ist rauh, die Kinder brauchen Taschen oder Rucksäcke und warme Jacken.


Hoher Atlas. Die über 700km lange Gebirgskette liegt zwischen Atlantik und Sahara. Sie umfasst zirka zehn Viertausender und mehr als 400 Dreitausender.


Athlet. Sebastian Bestle läuft als Kenner Marokkos den 6 tägigen Transatlas Marathon.


Kontakt. Die Schule des Campus Vivante, in Bouguemez, auf 1800m Höhe und inmitten einer ursprünglich Bergwelt.