Keniales Bild aus der Mongolei

Wir haben ein keniales Bild aus der Mongolei bekommen. Danke an Sandra und die Mitarbeiter des Freundeskreis Mongolei für die regelmäßigen Infos. Seit Mitte Januar sind in der Mongolei alle Bildungseinrichtungen, wie Schulen, Kindergärten, Schulungszentren, geschlossen und gesperrt. Es darf keine Versammlungen abgehalten werden, keine Besuche zu nicht-Familienmitgliedern, keine Weiterbildungen etc. Alles steht still. Die kenialen Jacken und Mützen für die Kinder der Tagesbetreuung sind längst vor Ort, können aber nicht ausgeteilt werden. Auch die nächste Sendung warme Sachen für die älteren Jugendlichen wird bald eintreffen. Hoffen wir, das alle Kinder und ihre Betreuer diese Zeit gesund überstehen. Danke an Schöffel für die großartige Unterstützung dieses Projektes. Wir bleiben dran.