Guatemala

Zwei starke Kletterfrauen auf dem Weg durch Guatemala. Auf ihrer Treckingreise machen sich Marina und Elisa auf in das Hochland Guatemalas. Und werden ein neues, keniales Projekt in San Cristobal eröffnen. Sie besuchen ein Kinderheim vor Ort und bringen den Kindern das mit, was Sinn macht. Persönlich und direkt.


Die Kinder. 28 Jungen und Mädchen zwischen 7 und 20 Jahren. Es sind Kinder, die aus besonders harten Verhältnissen stammen. Waisenkinder, behinderte, verlassene und misshandelte Kinder.


Die Reisenden. Marina und Elisa ziehen los. Rucksack auf und 28 Paar feste Schuhe dazu. Wenn unsere Pläne alle klappen. T-Shirts und ein kleines Kuscheltier.


Ansprechpartner. Dorle ist immer für uns erreichbar. Sie führt den Verein Projekthilfe Guatemala. http://www.progua.com/. Man kann mit dem Verein auch eine Patenschaft für ein Kind übernehmen. Einfach mal reinschauen.